Sonntag, 7. Mai 2017

Dreierhopp in der Landesliga Nordost

Der Plan sah vor am Sonntag das Möslestadion zu kreuzen. Beim rumstöbern in den Spielplänen fiel mir ein möglicher Dreier in der Landesliga Nordost im Raum Fürth/Erlangen ins Auge.
Gut lieber 3 Grounds und 2 Stunden Fahrt als 13 Stunden für 1 Ground.
Also mit der Regionalbahn nach Erlangen.
ATSV Erlangen - TSV Neudrossenfeld  0:2
Landesliga Nordost
ATSV-Sportanlage
Zuschauer: 50

Direkt an der S-Bahn-Station "Paul Gossen Strasse" liegt der Ground des Allgemeinen Turn und Sportvereins.
Hier gibts ein nettes Gebäude unter dem 5 grosse Stufen angebracht sind. Ansonsten gibts hinter einem Tor noch zwei Stufen und auf den anderen Seiten Graswälle.
Störend sind die Spielerhäuschen vor der Tribüne, doch die werden wohl demnächst auf die anderen Seite versetzt. Gepflastert wird gerade.
Als erstes fiel mir der Grillmeister ins Auge, der gerade mit Spiritus den Grill anschürte. So muss das sein !
Die Bratwurst hier ist auch sehr zu empfehlen. Schmeckte echt super !
In der Pause holte ich mir an der Kasse, das bei meinem Erscheinen noch nicht vorliegende Programm und kam mit dem netten Kassierer ins Gespräch. Ein Hoch auf das Ehrenamt !
Ausser mir noch 6 andere Hopper anwesend.

ASV Vach - SG Quelle Fürth
Landesliga Nordost
Waldsportanlage Mannhof
Zuschauer: 281

Der nächste Ground lag nur 3 S-Bahn-Stationen entfernt. Komische Gegend ziemlich viel Dreck rumgelegen, man musste auf einer Landstrasse laufen und entdeckte eine Abkürzug an einem Spargelfeld vorbei über den Zweitplatz zum Hauptground. War eine Stunde vorher da, als gerade die Gastmannschaft den Rasen inspizierte.
Stinknormaler Sportplatz, aber aussenrum an den Banden standen gemütliche Bänke.
Schön auch die manuelle Anzeigetafel. Ein älterer Herr kam kurz drauf mit den Zahlen hierfür und stellte sie erstmal auf 1:1. Kurz darauf suchte er mit mir das Gespräch und erzählte mir einiges über den Verein. 
Auch hatte er für mich ein Programm einstecken und er würde auch kassieren und hätte Eintrittskarten dabei. Aber von mir wollte er nix. Sehr netter Kerl !
Zum Fürther Derby war heute Quelle Fürth zu Gast und somit waren sehr viele Zuschauer vor Ort.
Ich holte mir wegen grossen Hungers diesmal 2 Würste im Weckla. Sie waren ok, aber nicht der Reisser.
Zumindest weiss ich jetzt was a Bündla ist...
In der 60. Minute musste ich los, über Spargelfeld und Landstrasse zurück zum Bahnhof.

FSV Erlangen-Bruck  -  ASV Veitsbronn/Siegelsdorf  4:1
Landesliga Nordost
Sportanlage Bruck
Zuschauer: 180

Nach etwas Rumirren fand ich den Ground.Hier hatte ich mich mit Andi von "Frankenhopping-Franken on Tour" verabredet. Da er in der Kneipe saß machte ich erstmal ne Stadionrunde und Fotos. 
Hatte ja auf Bildern den Ground schon gesehen und fand ihn scheisse. Doch vor Ort musste ich meine Meinung revidieren.
Hinter einem Tor zwei Reihen Schalensitze und vor ihm....ein Parkplatz...dürfte auch ziemlich einzigartig sein.
Auf einer Längsseite noch Stufen und in der Mitte nochmal Schalensitze. Hinter dem anderen Tor paar Schalensitze und eine Holzbank mit Holzplanke zum Getränke abstellen.
Auf einmal stand ein kräftiger Herr vor mir und fragte mich warum ich denn soviele Fotos machen würde. Es wäre schon sehr auffällig. Ich erklärte ihm mein Hobby. Ob er es verstanden hat ? Er war der Platzwart übrigens.
Vor der Kneipe traf ich dann Andi und somit war Unterhaltung während des Spiels vorhanden und es wurde auch durch das Spiel nicht langweilig.
Nach dem Spiel holten wir uns noch in der Stadiongaststätte je eine Gyros-Pita für 3 Euro.
Sehr lecker und zu empfehlen.
1 Tag
3 Grounds
2,5 Spiele
3 Bratwürste
1 Gyros Pita
Schöner Tag und der gemeldete Regen wurde durch Sonnenschein ersetzt. 
Was will man denn mehr erwarten ?
Text/Fotos: Pressi