Dienstag, 28. Februar 2017

Hellas Verona FC - Ternana Calcio 2:0

Serie B
Stadio Marcantonio Bentegodi
Zuschauer: 12 724 (ca. 10 Gäste)

Während wohl die absolute Mehrheit der süddeutschen Bevölkerung schon einmal in Italien gewesen ist, ging es für mich jetzt zum ersten Mal in das stiefelförmige Land. Ein weiteres Debüt dieser Reise: Zum ersten Mal bin ich mit Ryanair, einer Billigfluggesellschaft, geflogen. Aus Nürnberg werden damit sehr viele italienische Städte angeflogen, für mich ging es aber in den Norden, nach Bergamo. Gleich nach Ankunft fuhr ich dann weiter mit dem Fernbus in das romantische Verona. Am gleichen Abend stand noch das Spiel der Hellas Verona im legendären Stadio Marcantonio Bentegodi.

Dienstag, 14. Februar 2017

SL Benfica - Borussia Dortmund 09 1:0

UEFA Champions League 
Estádio da Luz 
Zuschauer: 55 124 (ca. 3000 Dortmunder)

Am Montag ging es mit dem Bus des Rede Expressos aus Porto in die Hauptstadt des Landes. Nach etwas über drei Stunden Fahrt waren wir in Lissabon angekommen. Dann ging es mit der U-Bahn zum Hotel und schnell in die Innenstadt, um sich noch Karten für das Champions League Spiel zu besorgen. Im Fanshop direkt in der Fußgängerzone konnte ich problemlos nach Vorzeigen eines Ausweises noch Karten in der billigsten Kategorie (Preis: 35 Euro) besorgen. Obwohl ich erahnt habe, dass das Stadion bei dem Spiel nicht ausverkauft sein wird, war ich erst dann zufrieden, als ich die ersehnten Tickets in der Hand hatte. Für mich sollte es zum ersten Mal zu einem CL-Spiel gehen und der Kartenpreis war damit schon unter den Teuersten, die ich je gekauft hatte.

Sonntag, 12. Februar 2017

Boavista FC - Sporting Braga 1:1

Primeira Liga
Estádio do Bessa Século. XXI
Zuschauer: 5052 (ca. 500 Gäste)

Am dritten Tag in Portugal stand wieder Sightseeing in Porto sowie ein Fußballpiel am Abend an. Leider war das Wetter nicht besser als am ersten Tag, sodass wir wieder den Tag unter Dauerregen verbrachten. Dadurch, dass ich noch nie auf der iberischen Halbinsel gewesen war, war die gesehene Architektur für mich durchaus neu und interessant. Trotz des Schmuddelwetters fand ich die Stadt echt schön. Ich muss auch sagen, dass sie mir persönlich mehr als Lissabon gefallen hat. Hier konnte ich doch eher das traditionelle Portugal als in dem international geprägten Lissabon spüren.

Samstag, 11. Februar 2017

Vitória SC - FC Porto 0:2

Primeira Liga
Estádio Dom Afonso Henriques
Zuschauer: 27 212 (ca. 4500 Portuenser)

Schon lange wollte ich das Land Portugal besuchen. Mein Interesse dafür besteht seit dem sensationellen Champions League Sieg des FC Porto. Erst heuer kam es zu einer Reise dorthin und so ging es mit TAP Portugal für eine Woche auf die iberische Halbinsel. Am Freitag widmete ich mich dem Sightseeing in Porto und am Samstag ging es auch schon zum Fußball.
Mit der Stadtbahn sollte es in die 40 km weite Stadt Guimaraes gehen. Für ca. 6 Euro gab es eine Karte mit Tickets für die Hin- und Rückfahrt, welche dann nur noch jeweils vor der Abfahrt validieren werden mussten. Guimaraes hat jedoch nicht nur fussballmäßig was zu bieten, denn es handelt sich dabei um die erste Hauptstadt des Landes.

Hannoversche Sportverein von 1896 II - SV Eichede 1:2

Regionalliga Nord
Eilenriedestadion
Zuschauer: 250 (ca. 10 Gäste)

Dieses Spiel stand gar nicht auf meinem Plan sondern wurde aus der Not heraus geboren. Eigentlich sollte es nach Lotte gehen, aber das Spiel wurde wegen Unbespielbarkeit des Rasens abgesagt. Als ich Bilder vom Platz sah, wie er vor dem Pokalspiel gegen die Münchner Löwen aussah, war ich auch nicht groß überrascht. Was soll's, ICE-Ticket war gebucht und so suchte ich mir eine Alternative. Mangels großer Auswahl fiel die Entscheidung auf die Amateure von Hannover.

Samstag, 4. Februar 2017

Chemnitzer FC - Hallescher FC 1:1

3. Liga
Dr. Kurt-Fischer-Stadion
Zuschauer: 8283 (ca. 800 Gäste)

Halleluja, endlich ist die Winterpause auch für mich beendet. Als erstes Spiel des Jahres suchte ich mir das Ostduell Chemnitz vs. Halle aus. Also noch kurz den Kollegen Шаффи eingetütet und schon ging es ab auf die Autobahn. Da wir uns länger nicht gesehen haben, hatten wir genug Gesprächsstoff und die Fahrtzeit verging wie im Flug. Ohne große Probleme erreichten wir Chemnitz und parkten in Stadionnähe.

Freitag, 3. Februar 2017

1.FC Kaiserslautern - FC Würzburger Kickers 1:0

2.Bundesliga
Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 19.943 (600 Gäste)

Nachdem ich schon 5 Jahre nicht mehr in K-Town war und ich dort eigentlich immer recht gern hingefahren bin, wurde sich in den Kickers-Fan-Bus eingebucht.
Durch 2 Staus kamen wir zwar noch zeitig an, für den geplanten Kneipenbesuch war hiermit nun keine Zeit mehr.
Wie die Festung Marienberg über Würzburg, so thront in Kaiserslautern das Fritz-Walter-Stadion 285,50 Meter über der Stadt. Von überall im Ort sieht man was hier in der Pfalz die Hauptrolle spielt: Der Fussball!