Samstag, 4. November 2017

Würzburg Lacrosse - Karlsruhe Storm 14:11

1. Bundesliga Süd
Beate-Uhse-Kampfbahn
Zuschauer: 30 ( 5 Gäste)

Aufgrund des Geburtstages meiner Tochter und der notwendigen Reparatur an meinem Auto, stand dieses Wochenende fest, dass es keinen Fußball für mich zu sehen gibt.
So konnte ich mich wieder mal den Randsportarten in Würzburg widmen.
Heute stand Lacrosse auf dem Plan.

Mittwoch, 1. November 2017

SSC Napoli - Manchester City 2:4

UEFA Champions League
Stadio San Paolo
Zuschauer: 44 483 (ca. 1000 stille Citizens)

Am Mittwochmorgen startete ich mit dem Regionalzug aus Rom nach Neapel (Napoli), die symbolische Hauptstadt des Süditaliens. Die Stadt ist für ihre Einzigartigkeit in Europa sehr bekannt und in Italien selbst sehr umstritten. So wird die ärmliche und wirklich dreckige Stadt im reichen Norden des Stiefels von Vielen gehasst, während der Süden sie stolz als sein Symbol ansieht. Aufgrund der ganzen Umstände und der Gerüchte, die um Napoli kursieren, war ich wohl von den neun Städten meiner Tour am meisten auf diese gespannt war. An sich wohnen direkt in der Stadt um die 900 Tausend Einwohner, während das Metropolitangebiet mit seinen 3 Millionen nach Rom und Mailand auf Platz drei landet und sogar die höchste Bevölkerungsdichte landesweit aufweist.

SG Quelle Fürth - SC 04 Schwabach 2:2

Landesliga Nordost
Gustav-Schickedanz-Stadion
Zuschauer: 200

Traditionell ging es am heutigen Feiertag zum hoppen. Da im christlichen Bayern an diesem Tag die Spiele rar gesät sind, war man froh das die Quelle in Fürth heute ihr Nachholspiel vom 8.Spieltag austrug.
Von der Bahnstation Fürth-Dambach sind es noch gut zwanzig Minuten Fussmarsch. Leider war eine Brücke gesperrt, sodass ich einen kleinen Umweg laufen musste.

Dienstag, 31. Oktober 2017

AS Roma - Chelsea FC 3:0

UEFA Champions League 
Stadio Olimpico di Roma 
Zuschauer: 55 036 (ca. 1500 Engländer) 

Motto der Tour: "Nächster Tag – nächste Stadt". 
Am Dienstag startete ich aus Terni mit dem Zug weiter in den Süden, in die Ewige Stadt. Am Bahnhof Termini angekommen, lief ich zum Hostel, welches sich nur wenige Schritte entfernt vom Hauptbahnhof befindet. Für Rom habe ich lediglich einen Tag eingeplant, was sicherlich viel zu wenig für diese große und historisch bedeutende Stadt ist. Denn schon am nächsten Morgen stand bei mir auf dem Plan die Fahrt in die Hauptstadt Süditaliens und das nächste, inzwischen fünfte, Spiel der Tour. So gilt es keine Zeit zu verlieren und in Rom möglichst viel anzuschauen. Wenn man nur einen Tag in einer Stadt wie Rom ist, eignet sich optimal eine Tour mit Hop On Hop Off Busen. Ich verzichtete drauf und entschied mich für eine eigene Fußtour durch die Innenstadt.

Montag, 30. Oktober 2017

Ternana Calcio - Carpi FC 0:0

Serie B
Stadio Libero Liberati
Zuschauer: 3987 (ca. 20 Gäste)

Kurz nach sieben Uhr Montagmorgen rollte mein Regio in der umbrischen Stadt Terni ein. Die Nacht verbrachte ich problemlos im Nachtzug aus Parma nach Orte und das letzte Stück wurde eben mit der Regionalbahn zurückgelegt. Am Ziel angekommen machte ich mich erst mal auf den Weg ins Zentrum, wo der Bruder meiner heutigen Gastgeberin Silvia vom Couchsurfing wohnte. Luca, so heißt ihr Bruder übrigens, ist ein großer Fan des Stadtvereins Ternana Calcio. So hat mir Silvia gleich seinen Kontakt gegeben, als sie von meinem Hobby und dem Grund der Reise in ihre Stadt in meiner Anfrage gelesen hat. Für mich natürlich ein Traum, mit einem Einheimischen zum Spiel zu gehen und so möglichst viel zu erfahren.

Sonntag, 29. Oktober 2017

FC Parma - US Avellino 2:0

Serie B 
Stadio Ennio Tardini 
Zuschauer: 11 535 (ca. 750 Gäste) 

Gleich am nächsten Tag nach Cremona stand als der Besuch beim FC Parma an. Bevor es nachmittags zum Stadio Ennio Tardini gehen sollte, war noch Sightseeing in der Stadt angesagt. Doch zuerst musste irgendwo mein Rucksack untergebracht werden. Das Hostel, wo ich zwei Nächte für stolze 56 Euro übernachtete, wollte nämlich frecherweise auch noch Geld dafür. Deswegen fand ich ein anderes fremdes Hotel, welches es problemlos umsonst gemacht hat. Parma liegt in der Emilia-Romagna und ist vor allem durch die Herstellung vom Parmigiano und Prosciutto international bekannt. Auch das Zentrum der drittgrößten Stadt der Region lässt sich definitiv sehen.

SV Tasmania Berlin - Al-Dersimspor 1:0

Berlin-Liga
Werner-Seelenbinder-Stadion
Zuschauer: ca. 150

Nach Schlusspfiff bei der DJK Schwarz Weiss Neukölln ging es erstmal zum nebenan liegenden Burger King. Dort noch schnell zwei Crispy Chicken für den 3 Kilometer langen Marsch zum Werner Seelenbinder Sportpark geschnappt.
Der liegt ebenfalls im Stadtteil Neukölln.
Der SV Tasmania Berlin wurde 1973 als SV Tasmania Neukölln gegründet und gilt als inoffizieller Nachfolgeverein des SC Tasmania 1900 Berlin. Dieser Verein dürfte wohl jedem deutschen Fussballfan als der schlechteste Bundesligist aller Zeiten bekannt sein.